Umlenktrommeln

Umlenktrommeln haben eine Reihe von spezialisierten Bauformen oder an den Einsatzzweck gebundene Bezeichnungen.

Zum Beispiel: Einschnürtrommeln, Spanntrommeln, Knicktrommeln, Umkehrtrommeln, Drucktrommeln, Abwurftrommeln, Ablenktrommeln, Leitrollen, Glättwalzen und Aufgabewalzen.

Diese fertigen wir sowohl innen gelagert (Trommelkörper dreht sich um die Welle) als auch außen gelagert (Welle ist mit Trommelkörper fest verbunden).
Innen gelagerte Umlenktrommeln können wir z.B. mit den Flanschlagervarianten UCFC und RVFW (mit R3-Dichtung) anbieten oder mit Pendelrollenlager Reihe 222.

Umlenktrommeln können mit geschweißter, verkeilter oder Spannsatz-Wellenverbindung gefertigt werden. Wir empfehlen jedoch für die meisten Anwendungsbereiche die Spannsatzverbindung.

Wir überdrehen selbstverständlich ballig (konisch – zylindrisch – konisch) ohne Aufpreis, sofern keine besonderen Wünsche bestehen.
Die Auslegung und Konstruktion richten sich nach den Umgebungsvariablen vor Ort, wie z.B. Gurtbreite, Förderleistung und Gurtgeschwindigkeit.

Wir fertigen Umlenktrommeln nach kundenspezifischen Vorgaben und unterstützen Sie dabei gerne auf Basis unserer langjährigen Erfahrung.

Datenblatt / Anfrageformular Ihre Mail an uns